imageBugfix.png
Fachbereich
MCI
Meldung

Universität Paderborn: W2 Mensch-Technik-Interaktion (DL: 30.09.2018)

UNIVERSITÄT PADERBORN - W2 Mensch-Technik-Interaktion - Frist: 30.09.2018

In der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn ist am Institut für Informatik baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen: Universitätsprofessur (W 2) für Mensch-Technik-Interaktion.

UNIVERSITÄT PADERBORN - W2 Mensch-Technik-Interaktion - Frist: 30.09.2018
In der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn ist am Institut für Informatik baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen: Universitätsprofessur (W 2) für Mensch-Technik-Interaktion. Die zu berufende Persönlichkeit soll das Fach Mensch-Technik-Interaktion in Forschung und Lehre vertreten und über eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation verfügen. Erwartet wird ein Forschungsschwerpunkt in einem oder mehreren zukunftsweisenden Teilgebieten des heute oft als Cyber-Human Systems bezeichneten Forschungsgebiets, wie z.B. verteilte und hybride Systeme, digitale Assistenzsysteme, multimodale Informationsverarbeitung, Interaktion mit komplexen, intelligenten technischen Systemen, sensorische Schnittstellen zur technischen Welt, Personalisierung und Nutzeradaption durch maschinelles Lernen. Erwartet werden darüber hinaus Erfahrungen mit interdisziplinären Kooperationen und Bezüge zu angrenzenden Fachdisziplinen, beispielsweise im Bereich sozio-technischer Systeme oder der psychologischen Forschung zur Mensch-Technik-Interaktion. Wir erwarten von der Stelleninhaberin oder dem Stelleninhaber den Aufbau einer eigenstän-digen Arbeitsgruppe sowie das Interesse, sich an bestehenden Forschungsschwerpunkten der Informatik zu beteiligen und neue Schwerpunkte aktiv mitzugestalten. Neben der Mitwir-kung in akademischen Gremien erwarten wir ferner die Bereitschaft zur Kooperation inner-halb des Instituts für Informatik sowie zur fächer- und disziplinübergreifenden Zusammenar-beit. Hierfür bietet die Universität Paderborn mit Forschungseinrichtungen (z.B. der Software Innovation Campus Paderborn oder dem Heinz-Nixdorf-Institut) und kooperativen Projekten (z.B. dem SFB 901 "On-the-fly Computing") vielfältige Möglichkeiten. Einstellungsvoraussetzungen: § 36 Abs. 1 Ziff. 1 bis 4 HG NW (abgeschlossenes Hoch-schulstudium, pädagogische Eignung, einschlägige Promotion und zusätzliche wissenschaft-liche Leistungen). Die Universität Paderborn strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen als Hochschullehre-rinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Holger Karl, Leiter des Instituts für Infor-matik an der Universität Paderborn (eim-i-prodekan(at)uni-paderborn.de). Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, inklusive eines Forschungs- und Lehrkonzepts, werden bevorzugt als PDF-Anhang an eine E-Mail an die Geschäftsstelle des Instituts für Informatik (eim-i-gs(at)upb.de) erbeten. Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 3440 an den: Leiter des Instituts für Informatik, Prof. Dr. Holger Karl, Universität Paderborn, Warburger Str. 100, 33098 Paderborn.